Star Wars Boushh - A Ubese Bounty Hunter

Hier wird über die Kleider gesprochen, die Leute machen. Von Indiana Jones bis zu Gimli oder Darth Vader.

Star Wars Boushh - A Ubese Bounty Hunter

Beitragvon Epona Rhi » Di 13. Okt 2015, 10:42

Ich habe einen Boushh gebaut :mrgreen:

Es fing an mit dem Helm. Da ich mir hier nicht zugetraut habe, die Form in der gewünschten Qualität selbst hinzubekomen, habe ich auf ein Kit aus USA zurückgegriffen. Wer sich dafür interessiert, ein Boushh-Kostüm herzustellen, und Quellen vergleichen möchte: Mein Helm ist ein "Sandman". Der zeichnet sich durch eher kantige Konturen im Bereich der Schnauze aus und ist im Rotocast-Verfahren aus Resin gegossen. Das bedeutet, dass er schwerer ist, als eine Vac-formed Variante. Auf der anderen Seite kommt er aber auch mit einem unglaublichen Detailgrad daher. Ich würde ihn jederzeit wieder empfehlen.

Nun zu den Bildern:

Ausgepackt, schaut das Kit so aus (schön zu sehen: Das Kit kommt vorbildlich sogar mit einer Anleitung):

Bild

Nachdem ich alle Teile von Trennmittel-Rückständen gereinigt und leicht angeschliffen hatte, habe ich mich mit dem Visier beschäftigt:

Bild

Bild

Anschließend habe ich den Rangefinder testweise eingepasst, jedoch noch nicht endgültig montiert:

Bild

Danach ging es an die restlichen Greeblies. Diese habe ich aber schon final befestigt, da sie beim Lackieren später nicht im Weg sind:

Bild

Eine nervenaufreibende Arbeit, die ich leider nicht im Bildern festgehalten habe, stellt das Schnauzenstück dar. Um später besser frische Luft in den Helm leiten zu können, habe ich die einzelnen Stücke zwischen dem Mundgitter mit Dremel und Feile herausgearbeitet. Hier kann man es erahnen, da ich den Draht zur Aufhängung durch eine der Öffnungen gezogen habe:

Bild

Nach der Grundierung ging es ans Lackieren und Pinseln. Mundstück und Rangefinder habe ich separat angemalt:

Bild

Dann ging es an den Helm:

Bild

Bild

Bild

Bild

Zur Lederarbeit habe ich leider auch kaum brauchbare Bilder. Hier habe ich die Schnauze frisch in Leder eingekleidet:

Bild

Der fertige Helm sah am Ende so aus:

Bild

Stay tuned for more... :)
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Re: Star Wars Boushh - A Ubese Bounty Hunter

Beitragvon Epona Rhi » Di 13. Okt 2015, 11:01

Weiter ging es mit der Schulterrüstung. Hier habe ich auf eine Art Pepakura zurückgegriffen. Allerdings frei Hand, ohne 3D-Vorlage. Es war eine Menge Trial & Error, aber am Ende war ich mit dem Ergebnis zufrieden. Die Papp-Vorlagen habe ich dann auf Bastelplastik übertragen und dieses dann über einem Oberkörper-Dummy zusammengesetzt:

Bild

Nachdem die Grundform fertig war, habe ich Details am Kragen mit weiterem Plastik herausgearbeitet und anschließend das ganze Gebilde geschliffen.

Bild

Fugen habe ich dann mit Spachtelmasse aufgearbeitet und gleichzeitig versucht, den "Polygon-Look" zu kaschieren. Das hat aber nur mäßig funktioniert, so dass ich die ganze Rüstung abschließend in Worbla eingeschlagen und dann erneut verspachtelt habe.

Bild

Parallel habe ich am Tank gearbeitet. Die Greeblies sind lustigerweise die gleichen, die auch am Helm zum Einsatz kommen. So habe ich die Helmteile einfach abgeformt, bevor ich den Helm zusammengebaut habe. Geld gespart! :mrgreen:

Bild

Bild

Abschließend ging es ans Lackieren.

Bild

Bild

Schlauerweise habe ich hier wieder vergessen, Bilder vom Endprodukt zu machen. Sorry... :(
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Re: Star Wars Boushh - A Ubese Bounty Hunter

Beitragvon Epona Rhi » Di 13. Okt 2015, 11:17

Kommen wir zum Gürtel bzw. der Gürtelschnalle. Die kann man sich für 30USD + Versand 3D-drucken lassen. Oder man macht es wie ich und baut sich einen Prototyp aus Pappe. Im Grunde kommt das gleiche Verfahren zum Einsatz, wie damals bei meinem Raynor-Kostüm. Die Gürtelschnalle von Boushh ist allerdings weniger aufwendig. So habe ich diesmal nur ein Wackelauge gebraucht :mrgreen:

Bild

Von dem Prototyp habe ich dann einen Silikonabguss gemacht...

Bild

...und diesen dann mit Resin abgeformt. Hierbei habe ich eine alte Gürtelschnalle genommen und in meine Gussform gelegt. Die neue Gürtelschnalle ist somit nicht mehr nur Dekoration, sondern kann tatsächlich genutzt werden.

Bild

Bild

Bild

Lackiert schauts dann so aus:

Bild
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Re: Star Wars Boushh - A Ubese Bounty Hunter

Beitragvon Epona Rhi » Di 13. Okt 2015, 11:31

Abschließend kann ich mich nur nochmal entschuldigen, weil ich auch beim Nähen nicht wirklich zum Foto-Machen gekommen bin. Die einzigen Impressionen sind diese hier:

Bild

Bild

Beim Bandolier habe ich ebenfalls auf ein Kit zurückgegriffen. Diesmal von FarAwayCreations (MonCal im RPF). Warum ein Kit? Weil im RPF sämtliche Greeblies für das Bandolier identifiziert wurden und die Kosten für die Originalteile wesentlich höher ausgefallen wären. Also hab ich meiner Frau gesagt, dass ich mir das zu Weihnachten wünsche und prompt hat der Weihnachtsmann geliefert :mrgreen:

Das Kit kann ich ebenfalls jedem Interessierten sehr empfehlen. Da hier nicht wirklich was zusammengebaut werden musste, nur ein Bild vom Endprodukt:

Bild

Das Kostüm soweit zusammengestellt, sah zu diesem Zeitpunkt so aus:

Bild
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Re: Star Wars Boushh - A Ubese Bounty Hunter

Beitragvon Epona Rhi » Di 13. Okt 2015, 12:00

Tja, und nach der Näherei fehlte nicht mehr viel am Kostüm. Also habe ich mich an die Props gesetzt, die dazugehören. Der Thermaldetonator ist wieder ein Kit, welches ich vor zig Jahren mal gekauft hatte. Um die Kosten nicht weiter in die Höhe zu schrauben, habe ich mich damit begnügt. Zum Troopen reichts :D

Bild

Der Elektrostab wäre hingegen fast schon einen eigenen Thread wert. Hier war der erste Schritt wieder das Sammeln von Referenzmaterial. Leider gibt es für die untere Sektion der Waffe keine guten Bilder. Also musste ich improvisieren und habe mich vom Design von toolguy301 aus dem Dented Helmet Forum inspirieren lassen. Los ging es mit meinem Lieblings-Bastelmaterial: Pappe :mrgreen:

Bild

Bild

Für den Hauptteil des Korpus habe ich dann aber doch wieder auf 3mm-Plastikplatten zurückgegriffen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Zwischendurch immer wieder mal angepasst und geprüft, ob alles mit dem 3cm-Rundstab, der später noch verbaut werden soll, zusammenpasst.

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Epona Rhi am Di 13. Okt 2015, 12:08, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Re: Star Wars Boushh - A Ubese Bounty Hunter

Beitragvon Epona Rhi » Di 13. Okt 2015, 12:07

Die Spitze des Stabes ist hingegen gut sichtbar im Film und so konnte ich hier auf Referenzbilder zurückgreifen. Auch hier habe ich auf Pappe und Plasik zurückgegriffen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Als die Teile so weit fertig waren, ging es wieder ans Grundieren und Lackieren:

Bild

Bild

Fertig mit Lackierung und Weathering schaut es dann so aus:

Bild

Der zugehörige Stab ist zweigeteilt, so dass man die Lanze bequem zerlegen und transportieren kann.
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Re: Star Wars Boushh - A Ubese Bounty Hunter

Beitragvon Epona Rhi » Di 13. Okt 2015, 12:16

Damit ist das Kostüm fertig und es bleibt nur das obligatorische Bild vom Endprodukt. Wir waren mit dem Outfit in Travemünde und haben Fotos mit sandigem Untergrund aufgenommen. Die erweisen sich als praktisch, wenn man einen anderen Hintergrund einfügen will :mrgreen:

Ich präsentiere... Boushh! The Ubese Bounty Hunter! NOT LEIA! :roll: :mrgreen:

Bild
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Re: Star Wars Boushh - A Ubese Bounty Hunter

Beitragvon Ernie76 » Di 13. Okt 2015, 17:32

Sehr schöne Arbeit und das Bild ist einfach genial. Könnte glatt ein Original Promotion Plakat sein!
Ernie76
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 22:03


Zurück zu Kostüme - Nachbildungen von Filmkostümen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login Form

Style switcher

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 140 Besuchern, die am Mi 26. Jun 2013, 16:39 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
Copyright © 2009 Afterburner - Free GPL Template. All Rights Reserved.