Mein Ghostbusters Proton Pack Projekt

Hier könnt Ihr Eure Selbstbauprojekte vorstellen und über Nachbauten von Filmrequisiten diskutieren.

Mein Ghostbusters Proton Pack Projekt

Beitragvon Ernie76 » Di 4. Aug 2015, 00:22

Beitrag gelöscht, da Forum scheinbar TOT
Zuletzt geändert von Ernie76 am Mi 5. Aug 2015, 16:05, insgesamt 1-mal geändert.
Ernie76
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 22:03

Re: Mein Ghostbusters Proton Pack Projekt

Beitragvon Ernie76 » Di 4. Aug 2015, 22:24

.
Zuletzt geändert von Ernie76 am Mi 5. Aug 2015, 16:06, insgesamt 1-mal geändert.
Ernie76
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 22:03

Re: Mein Ghostbusters Proton Pack Projekt

Beitragvon Ernie76 » Mi 5. Aug 2015, 16:05

Na toll ein Totes Forum erwischt.....wiso löscht man sowas dann nicht einfach oder Kennzeichnet es als Inaktiv, statt weiter freigaben zu erteilen. grrrrr :evil:
Ernie76
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 22:03

Re: Mein Ghostbusters Proton Pack Projekt

Beitragvon Jay » Mi 5. Aug 2015, 17:18

naja ich lese schon noch mit öfters

also bin jetzt ein Zombie
Jay
 
Beiträge: 377
Registriert: Mo 17. Jul 2006, 07:53

Re: Mein Ghostbusters Proton Pack Projekt

Beitragvon Ernie76 » Mi 5. Aug 2015, 17:22

ja muss dann wohl :D
Aktiv is hier aber wohl keiner mehr. Naja ich hau die seite dann wieder raus aus meinen Lesezeichen, bringt ja so nix.
Ernie76
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 22:03

Re: Mein Ghostbusters Proton Pack Projekt

Beitragvon Onkelpsycho » Fr 21. Aug 2015, 21:38

Ab und an gucken mal n paar Leute rein...

Wenn Du n paar Bilder zeigen willst tu Dir aber keinen Zwang an...

Empfehlenswert ist auch das Ghostbusters Forum (von Ghostbusters Deutschland) oder therpf.com
Onkelpsycho
 
Beiträge: 1027
Registriert: Mo 8. Mai 2006, 23:32

Re: Mein Ghostbusters Proton Pack Projekt

Beitragvon Epona Rhi » Di 13. Okt 2015, 10:05

Ernie76 hat geschrieben:Na toll ein Totes Forum erwischt.....wiso löscht man sowas dann nicht einfach oder Kennzeichnet es als Inaktiv, statt weiter freigaben zu erteilen. grrrrr :evil:


Ohne Freigaben gibts keine neuen Mitglieder. Ohne neue Mitglieder bleibt das Forum tot ;)

Krass, dass du gleich deine Beiträge löscht, anstatt dem Ganzen etwas Zeit zu geben. Ja, hier ist nicht mehr viel los, aber mit deinen Beiträgen machst du es nicht besser...
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Re: Mein Ghostbusters Proton Pack Projekt

Beitragvon Ernie76 » Di 13. Okt 2015, 11:07

Hier ist nicht nur wenig los hier ist Nix los. Sowas hat Dan wohl eher mit Desinteresse oder versagen der Betreiber zu tun. Wird ja schon seinen Grund haben warum hier mal viel los war und nun garnix mehr. Da ist mein Post bestimmt nicht sehr von gewicht.
Ernie76
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 22:03

Re: Mein Ghostbusters Proton Pack Projekt

Beitragvon Epona Rhi » Di 13. Okt 2015, 12:22

Ernie76 hat geschrieben:Hier ist nicht nur wenig los hier ist Nix los. Sowas hat Dan wohl eher mit Desinteresse oder versagen der Betreiber zu tun. Wird ja schon seinen Grund haben warum hier mal viel los war und nun garnix mehr. Da ist mein Post bestimmt nicht sehr von gewicht.


Gerade wenn gar nichts los ist, sind einzelne Posts von Gewicht... Aber ich will dich nicht nötigen, hier deine Projekte vorzustellen. Hast du dein Pack woanders gepostet? Würde mich nämlich schon interessieren, da ich selbst auch eins gebaut habe.
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Re: Mein Ghostbusters Proton Pack Projekt

Beitragvon Ernie76 » Di 13. Okt 2015, 13:09

Also das ist mein Aktueller stand. Ich hab mir ja vorgenommen, möglichst ohne Original Teile aus den diversen Prop Shops auszukommen und bisher ist alles selbst gemacht. Die Elektronik ist noch Teilweise Fake, die Original kaufe ich erst später dazu. Habe nur LEDs verbaut und eine einfache Blink Schaltung verlötet. Es Blinkt zwar munter vor sich hin, aber noch nicht wie beim Original . Es fehlen noch ne menge Korrekter Schrauben und so und die Gun natürlich.
Meinen Fortschritt Poste ich zuerst meist im Circuit-Board : http://circuit-board.de/forum/index.php ... post491663
Dateianhänge
Wip14_A1K.jpg
Wip14_A1K.jpg (123.25 KiB) 6079-mal betrachtet
Ernie76
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 22:03

Re: Mein Ghostbusters Proton Pack Projekt

Beitragvon Epona Rhi » Di 13. Okt 2015, 13:31

Nicht schlecht! Vor allem, dass du alles selbst machen willst! Das habe ich bei meinem auch versucht :D

Am Ende ist mein Fiberglas-Shell teurer geworden, als wenn ich es fertig gekauft hätte. Aber wie du sagst: Der Weg ist das Ziel (und falls ich mal ein zweites Pack bauen will, hab ich immerhin schon die Form ^^). Aber hab ich das richtig gelesen, dass deins komplett aus Holz ist? Das stell ich mir extrem schwer vor. Ist natürlich für ein "Prop zum hinstellen" nicht so relevant.

An Elektronik habe ich mich selbst allerdings nicht rangetraut. Da gab es ein fertiges Kit aus den Staaten. Bin gespannt, wie sich dein Pack dann am Ende im Vergleich schlägt!
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Re: Mein Ghostbusters Proton Pack Projekt

Beitragvon Ernie76 » Di 13. Okt 2015, 13:45

Das Pack ist aus 3mm Sperrholzplatte gebaut und von daher sogar extrem Leicht, Das Schwerste am ganzen Pack ist bisher der Alice Frame. Wenn ich den abmache wiegt das Teil kaum noch was.
Im Circuit Board kannst du dir ja mal die ersten Bilder angucken, da sieht man den Holz aufbau besser.
Im Moment überlege ich noch, wie ich den Dreh knopf oben Crank Generator mache. Hab da verschiedene ansätze und gucke mal was am ende am besten aussieht. Der Größte vorteil bisher ist, das mich das Teil kaum was gekostet hat. Die Preise für Original und 3D gedruckte Teile finde ich einfach lächerlich Übertrieben.
Ernie76
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 22:03

Re: Mein Ghostbusters Proton Pack Projekt

Beitragvon Epona Rhi » Di 13. Okt 2015, 13:55

Ach so! Ich dachte, das wäre massiv. Wie hast du die Teile verbunden? Einfach mit Holzleim? Wie stabil ist das denn dann?

Was die Knöpfe angeht: Wenn du keine zufriedenstellende Lösung findest, halt mal bei Ebay die Augen offen. Ich hab da ein komplettes Set mit allen Teilen inkl. Schläuche und Aufkleber relativ günstig bekommen. Waren halt Abgüsse aus Resin. Dass du keinen 3D-Druck zahlen willst, kann ich übrigens verstehen. Da streikt meine Geldbörse auch regelmäßig :mrgreen:
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Re: Mein Ghostbusters Proton Pack Projekt

Beitragvon Ernie76 » Di 13. Okt 2015, 14:54

Also ich habe das ganze bei den meisten Teilen verleimt und mit Kanthölzern von innen verstärkt.
An sensiblen Stellen hab ich zusätzlich das ganze mit versenkten Schrauben versehen, welche ich dann über gespachtelt und bei geschliffen habe.
Ich würde mal behaupten das es z.b. bei einem Zusammenstoß auf ner Messe oder so, stabiler ist, als diese dünnen fertig Shells die man kaufen kann.
Das einzig richtig Stabile wäre eine Shell die mit Glasfaser ausgelegt wurde, mit Epoxit Harz u.s.w., aber das machen die meisten ja nicht. Ich habe irgendwo mal im netz ein Bild gesehen, da hat einer mit dem Ionenarm was angerempelt und das ganze teil ist Komplet raus gebrochen und die Obere linke hälfte der Shell war komplett kaputt. Einfach zu dünn das zeug.
Momentan habe ich eh son kleinen hänger beim Bauen. Ich baue ja gleich zwei davon und hab da nun schon ewig dran gebaut und nu habe ich zwar die Gun Pläne, aber die sind nicht bemaßt und jetzt müsste ich erstmal die masse alle ermitteln. Da muss ich erstmal lust zu haben.
Komisch das total viele die selben Pläne benutzen, aber noch keiner die Maße der Gun hoch geladen hat. ( in Cm oder mm ).
Gibt zwar welche in Inch, aber die sind ja nicht ganz vollständig.
Ernie76
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 22:03

Re: Mein Ghostbusters Proton Pack Projekt

Beitragvon Epona Rhi » Di 13. Okt 2015, 15:16

Die Pläne von Stefan drüben bei GBFans kennst du?

Da sind PDF-Files zur Gun zum runterladen:
http://www.gbfans.com/wiki/File:Stefan' ... _Plans.pdf

Die kannst du auf DinA4 drucken und hast eine 1:1 Kopie der Gun als Blaupause. Damit könntest du dann die entsprechenden Teile selbst ausmessen.
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Nächste

Zurück zu Props - Nachbauten von Filmrequisiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

Login Form

Style switcher

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 2 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 140 Besuchern, die am Mi 26. Jun 2013, 16:39 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste
Copyright © 2009 Afterburner - Free GPL Template. All Rights Reserved.