Seite 3 von 5

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

BeitragVerfasst: Sa 15. Aug 2009, 22:50
von Onkelpsycho
Die Methode ist zwar cool, aber wie Du bereits gesagt hast sind diese dünnen Abformungen bedingt bis garnicht für ein Pack geeignet...

Und einzelne Teile abzuformen ist ne alternative aber wiederum für die Leute die es dann bekommen erneut arbeit, das zusammen zu basteln, da gerade die details wie die cosmetic plate, die die beiden Teile miteinander verbindet kompliziert ist für die die beide teile dann positioneren müssen.

Verstärkung wäre vorteilhaft. Wie stehts denn mit nem Trockenraum in ner Lackierei?!? Oder Wärmestrahllampen? Ich kenn zwar das Verfahren nicht, aber anscheinend gehts ja in erster Linie um die Temperaturen?!?

Also, wenn du die Teile gescheit aboformen willst, solltest du vielleicht ne Möglichkeit suchen die komplett abzuformen, da das ne deutlich schönere Sache ist als die Einzelteile...

Allerdings lass ich mich auch gern eines besseren belehren... Wenn du ne Lösung findet wie man das gut und schnell wieder zusammenbacken kann ohne qualitätsverlust hinnehmen zu müssen oder gefahr läuft irgendwas vekehrt zu machen...

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

BeitragVerfasst: So 16. Aug 2009, 08:11
von Jay
Tiefziehen ist dafür wohl eher nicht geeignet die Details würden sehr verrunden und auch die Maschine die du brauchst ist nicht einfach mal gebaut. mit Industrie Maschinen geht das schon aber die Details sind halt das Problem.

eine Silikon Form ist schon das beste wird auch leicht wenn richtig laminiert. Wie schon angesprochen sind auch die Nacharbeiten einfacher. Kosten mäßig kommt es auf das selbe wenn du erst eine Tiefziehmaschine bauen mußt. Auch bedenken die Platten gibts nicht überall. Das Problem mit der göße der HEizung läßt sich mit einem extra heizsystem lösen http://www.studiocreations.com/howto/index.html (einfach mal zu den basics durchsuchen) aber die ganze sache ist aufwändiger als einen fiberglas kopie.

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

BeitragVerfasst: So 16. Aug 2009, 19:12
von Epona Rhi
So, folgendes ist nun der Plan: Ich bleibe (vorerst) bei der Silikonform. Was das Silikon angeht, bräuchte ich aber nochmal eure Hilfe. Ich hab diesen Laden hier (Klick) gefunden. Die Auswahl an verschiedenen Silikonarten erschlägt mich allerdings grad ein wenig... Könnte da vielleicht mal jemand von euch die Preisliste überfliegen und mir sagen, welches Silikon ich da am besten nehme? Und welche Menge brauche ich denn wohl für das Pack? (Ab Seite 7 geht es mit Abform-Silikon los).

Die Idee mit dem Vactable ist allerdings noch nicht vom Tisch. Ich werde eins der abgeformten Shells später mal mit dem Vacform-Verfahren kopieren, einfach um mal zu schauen, wieviel der Details dabei auf der Strecke bleibt. Und wie gesagt: So'n Vac-Table kann man bei unserem Hobby IMMER mal wieder gebrauchen ;)

Also bitte eure Meinungen und Infos zum Silikon :)

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

BeitragVerfasst: Mi 19. Aug 2009, 19:56
von Jay
leider kann ich dir bei der Auswahl nicht helfen da da auch viel Erfahrung mit den Materialien notwendig ist.
eine kurze beratung hilft hier vielleicht.

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

BeitragVerfasst: Mi 19. Aug 2009, 23:29
von Onkelpsycho
Das gleiche gilt für mich. Ans molding hab ich mich noch nicht rangetaut, deswegen hab ich da überhaupt keine ahnung...

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

BeitragVerfasst: Do 20. Aug 2009, 11:36
von Tom
Ich würde dir raten, die mal anzuschreiben bzw. anzurufen. Stefan aus dem dt. Indyforum hatte da sehr gute Tips von denen bekommen, die genau auf seine Wünsche zugeschnitten waren.
Ich hab mir jetzt auch mal die Preisliste und den Katalog von kaupo kommen lassen. So ganz ohne Beratung werde ich wohl auch nicht drumrumkommen bei der Auswahl...

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

BeitragVerfasst: Do 20. Aug 2009, 12:35
von Onkelpsycho
Hab mir mal die Preisliste als PDF angeguckt, und... ja... wirklich schlau wird man nicht draus... Ich spar mir aber mal die Fragerei und hoffe darauf das dann hier aktive Hilfe statt findet, was man wofür nehmen kann... :)

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

BeitragVerfasst: Mo 24. Feb 2014, 18:24
von Epona Rhi
1000 Jahre später... :mrgreen:

Seit meinem letzten Posting zu diesem Projekt sind tatsächlich schon Jahre ins Land gezogen. Das Problem war, dass ich einfach nicht die Kohle hatte, die Silikon-Massen zu kaufen, die für einen vernünftigen Abdruck vom Pack nötig gewesen wären. Deshalb hat mein Pack mehrere Jahre im Keller "warten" müssen...

Vor knapp einem Jahr sind wir umgezogen und dabei hat mein Holz-Protonenpack dann allerdings Schaden genommen. Nichts gravierend schlimmes, aber eben doch genug, um mir zu denken zu geben. Also habe ich letztes Frühjahr etwas tiefer in den Geldbeutel gegriffen und Silikon bestellt. Die Arbeiten gehen also weiter 8)

Was jetzt folgt, sind ein paar Fotos vom letzten Frühjahr:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Dann kam mir leider die Celebration Europe und ein Jim Raynor-Kostüm dazwischen. Dann kam dies, dann kam das, dann kam Weihnachten... Aber mit dem Gummimantel stand das Pack schon sehr viel stabiler da.
Tja, und nun? Nun hab ich vor, die Stützform herzustellen. Das Material stammt wieder von KauPo (den Laden kann ich sehr empfehlen) und mit etwas Glück dauert das nächste Update dann nicht mehr ganz so lange :mrgreen:

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

BeitragVerfasst: Di 25. Feb 2014, 19:57
von Jay
sehr schön

ich würde gern auch mal ein pack bauen scheue aber den großen aufwand

mich reizt hier gerade die elektronik

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

BeitragVerfasst: Di 25. Feb 2014, 21:57
von Epona Rhi
Jay hat geschrieben:sehr schön

ich würde gern auch mal ein pack bauen scheue aber den großen aufwand

mich reizt hier gerade die elektronik


Traust du dir zu, das Pack mit Licht und Sound auszustatten? Dann könnten wir uns eventuell gegenseitig aushelfen. Ich hatte nämlich eigentlich schon vor, mehr als nur ein Pack mit der Silikon-Form herzustellen :mrgreen:

Das Update folgt übrigens prompt. Ich habe heute tatsächlich die Stützform gebastelt:

Erstmal habe ich aus Modelier-Ton eine Trennwand über das Silikon gezogen:
Bild

Bild

Die Ton-Wand habe ich dann mit Alufolie verkleidet:
Bild

Dann habe ich sowohl Silikon, als auch die Trennwand mit Vaseline bestrichen und anschließend eine Lage Ease Release 200 drübergesprüht. Müsste eigentlich problemlos wieder abgehen...
Bild

Tja, und dann fing die Chemie an...
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Morgen gibts dann Bilder von der fertigen Stützform. Drückt mir die Daumen, dass das klappt :mrgreen:

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

BeitragVerfasst: Di 25. Feb 2014, 22:00
von Jay
mal sehen wie ich dazu komme aber helfen kann ich dir auf alle fälle

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

BeitragVerfasst: Mi 26. Feb 2014, 19:53
von Epona Rhi
Jay hat geschrieben:mal sehen wie ich dazu komme aber helfen kann ich dir auf alle fälle


Kein Ding, es eilt nicht :)

Der heutige Fortschritt:

Erst mal hab ich Löcher für die Verbindungsschrauben entlang der Trennwand gebohrt und die Teile testweise verbunden:
Bild

Anschließend ging es dann dran, die Stützform zu entfernen:
Bild

Bild

Bild

Bild

Mehr kann ich heute leider nicht machen. Der nächste Schritt wäre jetzt, die Stützform von unsauberen Kanten zu befreien, aber das wird sicher ne kleine Schweinerei. Und in Anbetracht der Uhrzeit werde ich das auf morgen verschieben. Anschließend nehme ich dann auch die Silikon-Form ab und erfahre endlich, ob ich letzten Sommer vernünftig gearbeitet habe :mrgreen:

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

BeitragVerfasst: Mi 26. Feb 2014, 21:56
von Jay
wohoo

und wie entsteht der rest also die hand einheit

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

BeitragVerfasst: Do 27. Feb 2014, 07:47
von Epona Rhi
Da gibt es zwei Möglichkeiten. Vor Ewigkeiten hab ich mir mal ein Kit von MMM bestellt (damals wusste ich noch nicht viel über die Herstellung von Props).

Das könnte ich also theoretisch benutzen. Allerdings liegen den Blueprints, mit denen ich das Pack gebaut habe, auch Zeichnungen der Gun bei. Und mittlerweile kann ich mir auch vorstellen, das selbst zu basteln... und dann eben auch in größeren Stückzahlen zu produzieren. Mal schauen :)

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

BeitragVerfasst: Fr 28. Feb 2014, 08:17
von Epona Rhi
Wieder ein kleiner Fortschritt zu verzeichnen:

Zunächst mal hab ich die Kanten vom Support-Shell gesäubert und von scharfen Kanten befreit:
Bild

Dann war der große Moment gekommen. Ich hab die Silikon-Schicht vom Pack gezogen:
Bild

Und anschließend wieder in die Stützform gelegt. Geburt geglückt!
Bild

Und die Mutter ist wohlauf :mrgreen:
Bild

Die nächste Stufe ist bereits in die Wege geleitet. Ich habe gestern schwarzes Gelcoat bestellt. Fiberglasmatten und Epoxy hab ich noch zuhause rumliegen. Wenn der Lieferant nicht trödelt, könnte es am Wochenende also schon weitergehen. Ansonsten halt nächste Woche :)