Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

Hier könnt Ihr Eure Selbstbauprojekte vorstellen und über Nachbauten von Filmrequisiten diskutieren.

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

Beitragvon dervogt » Fr 28. Feb 2014, 17:01

Das sieht klasse aus. Ich habe von meinem Pack kein Abguss gemacht, wollte ja nur eins. Viel Spass beim abformen. Bin gespannt wie es weitergeht.

Gesendet von meinem Transformer TF101 mit Tapatalk
dervogt
Teammitglied
 
Beiträge: 335
Registriert: Di 31. Jan 2006, 16:43
Wohnort: Maring- Noviand

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

Beitragvon Epona Rhi » Fr 28. Feb 2014, 23:13

Ich will eigentlich auch nur eins... erstmal :mrgreen:

Für das Gelcoat hab ich leider noch keine Versandbestätigung bekommen. Allerdings hab ich noch Hoffnung. Es gibt bei Ebay ja durchaus auch Leute, die einfach so die Ware verschicken, ohne den Käufer zu informieren.

Ansonsten hab ich mich eben mal schlaugemacht, was die Elektronik angeht, und mich mit Crix bei GBFans in Verbindung gesetzt. Mal gucken, was er mir anbieten kann...
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

Beitragvon Epona Rhi » Mo 3. Mär 2014, 21:51

Heute wurde das Gelcoat verschickt. Hoffentlich trödeln die bei der Post nicht. Dann kann ich mich morgen wieder der Hülle widmen.

In der Zwischenzeit war ich allerdings nicht untätig. Ich habe angefangen, den Ion Arm zu bauen. Könnte man für 30 Dollar plus Versand bestellen... Oder man baut ihn mit etwas Hobby-Plastik und Spachtelmasse selbst :)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Zur Zeit trocknet der Primer. Da hab ich allerdings kein Bild von :mrgreen:
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

Beitragvon Epona Rhi » Mi 5. Mär 2014, 14:10

Heute ist endlich das Gelcoat angekommen. Also hab ich nicht lang gefackelt und mich ans Werk gemacht:

Bild

Bild

Anfangs hatte ich ein paar Probleme mit dem Zeug, da es an den vertikalen Wänden der Silikonform nicht halten wollte. Als es dann aber langsam zähflüssiger wurde, hielt es endlich. Mal schauen, wie lang der Aushärtungsprozess dauert. Im Netz steht was von einer Stunde, aber die ist nun rum und es ist immer noch zähflüssig.

Mal abwarten...
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

Beitragvon Jay » Mi 5. Mär 2014, 20:36

Es geht ja mächtig voran
Schön das mal zu beobachten die Details später interessierten mich da ja doch viel spielkran noch ran kommt
Jay
 
Beiträge: 377
Registriert: Mo 17. Jul 2006, 07:53

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

Beitragvon hackfox » Mi 5. Mär 2014, 22:05

Jetzt musst Du aber mal einen Unwissenden aufklären. Was hat es mit dem Gelcoat auf sich? Bilder das nachher die äußere Schicht der Repro?
"Also, ich finde das alles sehr hübsch. Wir sind doch schließlich alle irgendwie weitergekommen. Spirituell, dramatisch, menschlich."
Benutzeravatar
hackfox
 
Beiträge: 241
Registriert: Mo 5. Jan 2009, 01:36

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

Beitragvon Epona Rhi » Mi 5. Mär 2014, 22:21

hackfox hat geschrieben:Jetzt musst Du aber mal einen Unwissenden aufklären. Was hat es mit dem Gelcoat auf sich? Bilder das nachher die äußere Schicht der Repro?


Genau! Würde ich gleich mit Fiberglas die Silikonwanne auskleiden, hätte ich später mit großer Wahrscheinlichkeit diverse Lufteinschlüsse. Mit Gelcoat als äußere Schicht bekomme ich (hoffentlich) eine 99% glatte Oberfläche.
Allerdings hab ich vorhin ein paar Stellen gesehen, auf denen das Zeug leider nicht gehalten hat. Da muss ich also hoffen, dass das Epoxidharz für die zweite Schicht diese Stellen kaschieren kann.

Ein weiterer Vorteil vom Gelcoat ist, dass ich so schonmal eine schwarze Grundfarbe habe. Wenn mir also später, aus welchem Gründen auch immer, mal irgendwo Lack abplatzen sollte, fällt das nicht so sehr ins Gewicht.
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

Beitragvon Epona Rhi » Fr 7. Mär 2014, 21:36

Zeit für ein Update. Der nächste Schritt bestand darin, die ganze Hülle mit Fiberglass einzuspachteln. Eine ätzende Arbeit. Glasfasermatten kleben überall, nur da nicht, wo sie sollen...

Bild

Am Ende hat zwar alles ein gutes Ende genommen...

Bild

...für den zweiten Pull nehme ich mir aber definitiv mehr Zeit für die Vorbereitung und werde mit kleineren Streifen Fiberglass arbeiten. Das sollte es etwas einfacher machen. Mit dem Gelcoat bin ich auch nicht ganz zufrieden. Die Farbe ist zwar ganz gut, aber insgesamt hatte ich mir mehr davon versprochen. Ums Schleifen komme ich wohl nicht herum.
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

Beitragvon Epona Rhi » Sa 8. Mär 2014, 15:07

Kleiner Nachschlag. Ich hab heute Vormittag die Kanten gesäubert und das Pack grob angeschliffen. Jetzt schaut es so aus:

Bild

Ein Problem gab es allerdings. Zwischen Silikon und Gelcoat scheint die Vaseline ausgehärtet zu sein. Das Pack ist teilweise von einer milchigen Schicht überzogen, die nur sehr schwer wieder abgeht. Ich starte nächste Woche einen zweiten Pull und werde auf Vaseline verzichten. Hab gelesen, dass Babypuder wohl auch funktionieren soll. Das ist einen Test wert ^^
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

Beitragvon dervogt » Sa 8. Mär 2014, 19:19

Ja, Talkum Pulver ist besser, das Pulver saugt sich auch voll. Am besten Fiberglasmatten mit Köperbindung benutzen. Die sind für runde Formen geeignet, also auch für Ecken. Im Baumarkt gibt es meistens Matten mit Leinwandbindung.

Gesendet von meinem Transformer TF101 mit Tapatalk
dervogt
Teammitglied
 
Beiträge: 335
Registriert: Di 31. Jan 2006, 16:43
Wohnort: Maring- Noviand

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

Beitragvon Epona Rhi » Di 18. Mär 2014, 13:28

dervogt hat geschrieben:Ja, Talkum Pulver ist besser, das Pulver saugt sich auch voll. Am besten Fiberglasmatten mit Köperbindung benutzen. Die sind für runde Formen geeignet, also auch für Ecken. Im Baumarkt gibt es meistens Matten mit Leinwandbindung.

Gesendet von meinem Transformer TF101 mit Tapatalk


Danke für den Tipp! Ich hatte allerdings noch ein paar von den groben Fiberglasmatten hier liegen. Wenn man die vorher durchknetet und etwas anreißt, funktionieren die auch ganz gut. Ich hab letzte Woche ein zweites Shell hergestellt. Diesmal mit grauem Gelcoat (war eine reine Preisfrage, da das gute Stück ja eh noch lackiert werden soll):

Bild

Die letzten Tage habe ich dann mit dem Motherboard rumhantiert. Das ist wirklich eine Schweinearbeit und wenn man bedenkt, dass man für 50USD ein fertig zugeschnittenes Alu-Board bekommt, sollte man sich echt zweimal überlegen, ob man das selbst machen will.
Damit die Stichsäge nicht die ganzen Markierungen weghobelt, muss die Aluplatte mit Silikonspray oder etwas vergleichbarem eingeschmiert werden. Dann gleitet die Stichsäge tadellos drüber. Problematisch ist es dann hinterher, wenn man die Platte wieder saubermachen muss. Sonst hält schließlich die Farbe nicht :roll:

Bild

Nachdem ich alles grob zugesägt hatte, hab ich also die Vorder- und Rückseite entfettet und anschließend mit Schleifpapier bearbeitet. Dann konnte ich die Löcher für die L-Profile und das Alice-Frame setzen:

Bild

Bild

Danach hab ich erstmal alles verschraubt, um zu sehen, ob es auch passt. Bin soweit erstmal sehr zufrieden. Jetzt muss ich mit dem Dremel die Feinheiten am Motherboard rausarbeiten. Das wird wohl heute Nachmittag passieren 8)

Bild
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

Beitragvon Epona Rhi » So 23. Mär 2014, 12:08

Ein Booster-Frame in 8 Schritten... :mrgreen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Als nächstes folgt dann wohl die Booster-Tube. Dummerweise ist 60mm Durchmesser keine gängige Norm für deutsche Rohrsysteme. Mal schauen, wie ich das mache... Falls jemand eine Idee hat, immer raus damit! :)
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

Beitragvon dervogt » So 23. Mär 2014, 20:49

Ich habe als Booster Tube ein Acrylrohr gekauft und schwarz lackiert. Ich glaube ich habe meins bei ebay gekauft. Mein Boosterframe habe ich bei Nick a tron gekauft. Deins hast Du aber echt cool gebaut. Hut ab!

Gesendet von meinem Transformer TF101 mit Tapatalk
dervogt
Teammitglied
 
Beiträge: 335
Registriert: Di 31. Jan 2006, 16:43
Wohnort: Maring- Noviand

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

Beitragvon Epona Rhi » So 23. Mär 2014, 21:32

dervogt hat geschrieben:Ich habe als Booster Tube ein Acrylrohr gekauft und schwarz lackiert. Ich glaube ich habe meins bei ebay gekauft. Mein Boosterframe habe ich bei Nick a tron gekauft. Deins hast Du aber echt cool gebaut. Hut ab!

Gesendet von meinem Transformer TF101 mit Tapatalk


Super! Vielen Dank für den Hinweis! Ich hatte bisher auf den Baumarkt gesetzt und EBAY komplett vernachlässigt. Habe eben auf Anhieb das richtige Rohr gefunden und gleich bestellt. Kommt dann hoffentlich Dienstag an. Die Wartezeit werde ich dann wohl mit dem Bumper überbrücken :)
Bild
Benutzeravatar
Epona Rhi
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 25. Mai 2006, 23:42
Wohnort: Dead Man's Port

Re: Ghostbusters - Proton Pack (WIP)

Beitragvon dervogt » Mo 24. Mär 2014, 07:22

Freut mich, dass ich helfen konnte. Bei mir fehlt noch das Teil in dem Booster Tube. Aber da dort der Sound von einem der 2 Lautsprecher rauskommt, bleibt das auch erstmal so.

Gesendet von meinem Transformer TF101 mit Tapatalk
dervogt
Teammitglied
 
Beiträge: 335
Registriert: Di 31. Jan 2006, 16:43
Wohnort: Maring- Noviand

VorherigeNächste

Zurück zu Props - Nachbauten von Filmrequisiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Login Form

Style switcher

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 140 Besuchern, die am Mi 26. Jun 2013, 16:39 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
Copyright © 2009 Afterburner - Free GPL Template. All Rights Reserved.