Oh mein Gott - Protonen Pack

Hier könnt Ihr Eure Selbstbauprojekte vorstellen und über Nachbauten von Filmrequisiten diskutieren.

Beitragvon Onkelpsycho » Di 6. Jun 2006, 21:16

Jap, nur die LEDs.

Hm, 20cent? Da kann aber irgendwas nicht stimmen, eine LED kostet gut und gerne 2,50 im Elektronikfachhandel, da bin ich sehr skeptisch... Die sollen ja auch was halten...
Onkelpsycho
 
Beiträge: 1027
Registriert: Mo 8. Mai 2006, 23:32

Beitragvon antihero » Di 6. Jun 2006, 21:22

ja stimmt schon, pollin zeug ist nicht so Qualitativ hochwertig, habe aber keine props damit.
da kommt es vor das die eine led nicht so hell ist wie die andere(kauft man halt mehr, je nach vorhaben). reichelt ist ne gute alternative. bei conrad bezahlt man auch 2,50€ und mehr, die haben allerdings auch fast alles.
antihero
 
Beiträge: 68
Registriert: Mo 17. Apr 2006, 09:30
Wohnort: NRW

Beitragvon Onkelpsycho » Di 6. Jun 2006, 21:33

jap, meine bisherige elekronik ist alles von conrad und funktioniert alles tadellos. bin mal gespannt was die bausätze fürs pack so hermachen...
Onkelpsycho
 
Beiträge: 1027
Registriert: Mo 8. Mai 2006, 23:32

Beitragvon dervogt » Mi 7. Jun 2006, 15:26

Hier http://www.hyperdynelabs.com/home.php gibt es gute Elektroteile für Props. Auch für das Protonen Pack. Aber die Preise haben es echt in sich.
dervogt
Teammitglied
 
Beiträge: 335
Registriert: Di 31. Jan 2006, 16:43
Wohnort: Maring- Noviand

Beitragvon antihero » Mi 7. Jun 2006, 17:16

ne conrad ist zu teuer, bekommst du woanders günstiger und die quallität ist die selbe.
gut kommt drauf an was man bei pollin holt aber die haben auch gute sachen.

was für bausätze hast du dir geholt?

bin auch mal gespannt wie das ganze ausschaut, hört sich schon cool an!
antihero
 
Beiträge: 68
Registriert: Mo 17. Apr 2006, 09:30
Wohnort: NRW

Beitragvon DaCat » Mi 7. Jun 2006, 19:47

Hey Onkelpsycho

Was ich da sehe läßt mein Herz höher schlgen !
Das erinnert sich an meine Kindheit ....

Mach weiter so das wird sicher ein Hammer Proton Päckchen !!!
DaCat
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 20. Apr 2006, 06:58
Wohnort: Manching / Bayern

Beitragvon Onkelpsycho » Mi 7. Jun 2006, 20:42

dervogt hat geschrieben:Hier http://www.hyperdynelabs.com/home.php gibt es gute Elektroteile für Props. Auch für das Protonen Pack. Aber die Preise haben es echt in sich.


Jap, die Seite kenn ich. Die haben eben 100%ige Sachen, und man braucht keine grossartigen Basteleien machen. Aber da ist man schon mal eben n kleines Vermögen los...
Onkelpsycho
 
Beiträge: 1027
Registriert: Mo 8. Mai 2006, 23:32

Beitragvon Onkelpsycho » Do 8. Jun 2006, 14:01

Aktuell ein Schritt von der Gun bis hi nzur fertigen gun:

Bild

Bild

Bild
Onkelpsycho
 
Beiträge: 1027
Registriert: Mo 8. Mai 2006, 23:32

Beitragvon F-N-S » Do 8. Jun 2006, 14:08

Dein Pack wird langsam. Nicht schlecht ;)
Benutzeravatar
F-N-S
 
Beiträge: 633
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 12:45
Wohnort: Zwischen Frankfurt und Wiesbaden

Beitragvon Onkelpsycho » Sa 10. Jun 2006, 16:31

So, Bestellung ist gekommen, alles da... Die ersten Kabel mitsamt Anschlüssen sind dran. Die Gun wurde komplett fertig gestellet (bis auf die Elektronik) heisst Lüftungsgitter ist dran, das fehlendende grüne Kabel und Labels hab ich auch schon mal angebracht...

Elektronik erwiess sich leider als sehr schwierig, da aich auch kein Fachmann dafür bin und ich nur der kleinste Fehler beim Löten die komplette Platine (bzw. meistens nur der IC) versaut, lass ich mir damit zeit oder werde mich zu gegebener Zeit mal mit jemanden in verbindung setzen der mir das macht, zudem muss ich noch etwas organisieren, wie und wolang jetzt die Kabel gehn, wo die Platinen ihren Platz finden, wo die Batterie-Packs hinkommen... etc... Kleinigkeiten die aber am meisten Zeit in Anspruch nehmen, damit kenn ich mich aus, die Justierung der Gun an der Gun Box mitsamt Haken hat wohl verhältnismässig länger gedauert als der Bau 2 oder 3 Boxen die am Pack sind...

Zudem ist der Spacer (der runte Teil) noch nicht da... Und langsam werd ich sauer, weil die vom Versand nicht aus den Puschen kommen... Hab schon ne Mail geschrieben, wenn nach ner Woche nix kommt, kommt die erste böse Mail wo ich mit rechtlichen Schritten drohe...

Wenn das Ding dann endlich da ist, kann ich das Teil uch fertig bauen, die Elektronik in den Spacer und die Power Cell legen, Kabel ziehen, und die restluchen Labels kleben...

Dann kann ich mich ganz der Elektronik der Gun widmen... Ist das fertiggestellt ist die letze Hürde das Alice PAck Gestell bevor ich das Pack fertig stelle und mich der Uniform vielleicht auch dem PKE widme...

So, zum Schluss lass ich mal Bilder folgen, wobei die mal wieder besonders unscharf sind, und auch nicht allzugut gelungen was Nahaufnahmen betrifft, aber bin ja auch kein Fotograf...
Ich hoffe das reich fürs erste:

Bild
Bild
Onkelpsycho
 
Beiträge: 1027
Registriert: Mo 8. Mai 2006, 23:32

Beitragvon antihero » So 11. Jun 2006, 11:50

geil, haste gut hinbekommen. bin mal gespannt wenn alles blinkt! :D
antihero
 
Beiträge: 68
Registriert: Mo 17. Apr 2006, 09:30
Wohnort: NRW

Beitragvon Onkelpsycho » Di 13. Jun 2006, 20:45

NErvlich total am Ende habe ich heute die Arbeiten an der Elektronik der Gun eingestellt, obere Lichter und Kontrolllichter sind fertig... Obwohl das obere Licht nicht den geünschten Effekt erziehlt aber was solls, nochmal neu hab ich keinen NErv zu... Der LED Flasher für vorne ist leider irgendwie defekt. Ich habe aber schonmal Kabel und Schalter zusammengelötet, damit ich das Teil samt LED nur noch einsetzen muss... Kabel sind durch den Schlauch bis unten zum Spacer gezogen...

Und meine runde Spacer Form ist auf dem Weg... Das heisst, sie sollte in den nächsten Tagen ankommen, so das ich am Wochenende wahrscheinlich den Spacer fertig mache und lackiere... Elektronik wird für den spacer wahrscheinlich deutlich einfacher werden... Sobald der Spacer fertig ist, mussn ur noc hein Kabel angeklemmt werden, 1 Schalter gesetzt werden und die Batterie Packs angeschraubt werden und dann wirds auch schon Zeit für das Alice PAck...

Der Haken, der die Gun hält sollte allerdings nochmal überarbeitet werden, da der immer wieder kleine Aussetzer hat...

Sobald der Spacer fertig ist kommen mal wieder neue Fotos und ich werd dann wohl mal n Video von der Elektronik uppen... Bis dahin hoff ich das jetzt nix anderes mehr am PAck kaputt geht, weil sonst meine Nerven kaputt gehn... Naja, obwohl liber meine Nerven als mein PAck...
Onkelpsycho
 
Beiträge: 1027
Registriert: Mo 8. Mai 2006, 23:32

Beitragvon Onkelpsycho » Mi 26. Jul 2006, 23:43

Wahrscheinlich fragen sich manche: Wird der eigentlich nochmal fertig?!?

Nöö, anscheinend nicht...

Ist viel dazwischen gekommen: Der SPacer war ja geordert, leider war das Teil zu klein, heisst ich muss nochmal einen neuen ordern der 6 cm breiter ist, da hat sich der liebe Psycho mal wieder voll verrechnet... Naja...

Finanziell wird das erst in 2 1/2 Wochen frühstens möglich sein, zeitgleich werd ich aber dann auch sofort die Uniform und Alice Pack ordern, damit das Projekt endlich mal Richtung Ende rollt...

Aus lauter Langweile hab ic hein PKE Messgerät angefangen, Fotos gibts sobald ich erste Ergebnisse vorzuweisen habe, und es etwas kühler draussen ist...

Währenddessen habe ich mich mal etwas mit dem Indy Gral Tagebuch auseinander gesetzt (die IDee das Projekt zu beginnen schlägt langsam Wurzeln) allerdings fehlt mir einfach die Zeit und ich würde gerne erst das PAck fertig kriegen... Immerhin ist derzeit noch das PKE in Arbeit und die Ecto Brille sollte auch mal dazukommen, genauso wie Uniform und Utility Gürtel... Auch wenn der Tom mich jetzt (ohne es zu wissen) auf den Geschmack eines Jack Sparrow Kostüms gebracht hat, gehen die GB aber vor... :D

Desweiteren hatte ich ein kleines MAterialproblem mit der Gun, das Acrylrohr war anscheinend zu stramm eingefasst, die Rohrschelle hat dann ihr Übriges getan und das Rohr dazu gebracht zu reissen, musste ebenfalls erneuert werden...

Sollten die Arbeiten wieder in Gang kommen werde ich es natürlich reichlich bebildert posten und dann auch mal einen Komplett Eindruck des Ganzen GB Outfits geben...
Onkelpsycho
 
Beiträge: 1027
Registriert: Mo 8. Mai 2006, 23:32

Beitragvon Onkelpsycho » Di 31. Okt 2006, 23:36

Onkelpsycho
 
Beiträge: 1027
Registriert: Mo 8. Mai 2006, 23:32

Beitragvon Laubi » Mi 1. Nov 2006, 00:11

Onkelpsycho hat geschrieben:Man könnte es fertig nennen...

So sahs noch mit unlackiertem Bumper aus:

http://img85.imageshack.us/my.php?image=s3500006qq7.jpg

So sieht das ganze an mir aus:

http://img414.imageshack.us/my.php?image=s3500010ni0.jpg

http://img121.imageshack.us/my.php?image=s3500014ux1.jpg


schaut gut aus ^^

das nächste mal würd ich nur noch das Hosentürchen zu machen :wink:
Benutzeravatar
Laubi
 
Beiträge: 274
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 08:40
Wohnort: München / Fürth

VorherigeNächste

Zurück zu Props - Nachbauten von Filmrequisiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

Login Form

Style switcher

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 2 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 140 Besuchern, die am Mi 26. Jun 2013, 16:39 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste
Copyright © 2009 Afterburner - Free GPL Template. All Rights Reserved.